Wie wir leben

Gerufen vom Gott der Liebe und des Erbarmens wollen wir ihn zur Mitte unseres Lebens werden lassen. Deshalb gehören zu unserem Alltag und zum Dienst an den Menschen die Begegnung mit Jesus Christus im Wort der Heiligen Schrift und in der Feier der Eucharistie, im persönlichen und gemeinsamen Gebet und in den Zeiten der Stille.

Wir feiern gemeinsam die heilige Messe, beten die Laudes (das kirchliche Morgenlob) und die Vesper (das kirchliche Abendlob) gemeinsam. Die Kirchen und Kapellen unserer Einrichtungen sind offen für Gäste.

Das gemeinsame Leben gehört wesentlich zu unserer Lebensform. Wir teilen Leben und Glauben miteinander, und die Gemeinschaft trägt die einzelne Schwester.

Im Geist des Evangeliums leben wir ehelos, arm und gehorsam.

Struktur, Verfassung und Leitung des Ordens sind in der "Lebensordnung" (Statuten) geregelt, die päpstlich approbiert ist. Gegebenenfalls kann sie veränderten oder neuen Erfordernissen angepasst werden.

Geleitet wird die Gemeinschaft von der Generaloberin und dem Generalrat. Seit Juni 2012 ist Schwester Birgitta Stritt die Generaloberin unserer Gemeinschaft. Dem Generalrat gehören Schwester Anemunda, Schwester Elisabeth, Schwester Gertrudis und Schwester Ursula Maria an.



Orden der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul

Habsburgerstr. 120
79104 Freiburg

Fon: 0761/2711 02
Fax: 0761/2711 3012

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!